Telefon 09131. 610422

Bereits im mittleren Alter kommt es auch bei Männern zu hormonellen Veränderungen.
Das normale langsame Absinken der Testosteronproduktion mit dem Älterwerden wird häufig durch äußere Faktoren forciert.
So hemmt Stress durch zuviel Cortisol die Testosteronproduktion ebenso wie Übergewicht oder übermäßiger Alkoholgenuss.
In der Folge kommt es zu einem unerwünschten Missverhältnis zwischen Östrogenen und Testosteron.

Mein Angebot beinhaltet daher:

  • Befunderhebung/Anamnese
  • Aufklärung/Information
  • Ernährungsoptimierung/Gewichtsregulierung
  • Stressabbau
  • Spezielle Diagnostik: Speicheltest/Stressprofile
  • Ziel- und Ursachenorientierte Behandlung