Telefon 09131. 610422

Ein Kind ist sichtbar gewordene Liebe.
Novalis (1772–1801)

Vielen Frauen und Paaren bleibt der tiefe und natürliche Wunsch nach einem Kind unerfüllt. Die Gründe dafür sind vielfältig und vor allem nicht immer eindeutig einer Ursache zuzuordnen.

Ein breiter Behandlungsansatz, der beide Partner einschließt, ist nach meiner Erfahrung am erfolgversprechendsten.

Grundlage für eine individuelle Therapiewahl sind Facharztbefunde, Hormonbestimmungen, Spermiogramm und Mikronährstoffuntersuchung.

Eine natürliche Hormonbehandlung kann Mängel und Ungleichgewichte im Hormonbereich beseitigen.

Bioidentische Hormone sind genau wie körpereigene aufgebaut und wirken wie diese. Ihre Dosierung kann der normalen Produktion angepasst werden, bei Frauen zyklusgerecht. Nebenwirkungen können so vermieden werden.

Eine Anpassung oder Umstellung der Ernährung kann, individuell und bedarfsorientiert, ebenfalls günstige Vorraussetzungen für den Eintritt und das Fortbestehen einer Schwangerschaft schaffen.

Die klassisch homöopathische Behandlung ist seit vielen Jahren etabliert, die positiven Erfahrungen werden durch Studien der Universitätsfrauenklinik Heidelberg untermauert.

Gerne kombiniere ich eine sanfte Hormonhilfe mit der ganzheitlichen, bewährten Homöopathie und den häufig unterschätzten Ernährungsaspekten.