Telefon 09131. 610422

Verschiedenste Beschwerden …
… Unerklärliches Unwohlsein – Blähungen – Kollapsartige Zustände – Migräne Ohnmachtsanfälle – Bauchschmerzen – Hautausschläge – Depressionsneigung – Müdigkeit und Leistungsschwäche etc. können durch Nahrungsmittelunverträglichkeiten entstehen.

Insbesondere alle Reizdarmdiagnosen sollten in diese Richtung weiter abgeklärt werden.

Ob es sich um eine Allergie oder eine Nahrungsmittelintoleranz handelt, kann mit gezielter Diagnostik, nach ausführlichem Gespräch, geklärt werden.

Auch falls die Diagnose bereits gesichert ist, berate ich gerne über Behandlungsmöglichkeiten.

Nahrungsmittelunverträglichkeiten können durch den Darm verursacht werden oder ihrerseits Darmstörungen zur Folge haben.

Für eine erfolgversprechende Therapie prüfe ich die Notwendigkeit folgender Aspekte:

  • Vermeidung oder Reduzierung des Unverträglichen um dem Organismus den Stress zu nehmen.
  • Positive Beeinflussung des Immunsystems bei Allergien.
  • Regeneration der Darmschleimhaut.
  • Entstandene Folgekrankheiten (Nährstoffmängel, Hauterkrankungen oder Depressionen) behandeln.