Telefon 09131. 610422

Das Programm beinhaltet einige grundsätzlichen Regeln, wie drei Mahlzeiten am Tag, dazwischen mindestens fünf Stunden Pause. Die individuelle Nahrungsmittelauswahl erfolgt aufgrund persönlicher Angaben und einer umfangreichen Laboranalyse.

Anamnese und die Blutentnahme stehen daher am Anfang.

Der Teilnehmer durchläuft danach 4 Phasen:

Phase 1:
Die 1–2-tägige Vorbereitungsphase mit Darmreinigung und mentaler Einstimmung.

Phase 2:
Die strenge Umstellungsphase, in der die exakte Umsetzung des Planes den weiteren Erfolg sichert. Dauer mindestens 14 Tage.

Phase 3:
Die gelockerte Umstellungsphase, der Schwerpunkt liegt beim Erlernen des Essverhaltens in Ausnahmesituationen wie Einladungen, Urlaub etc.
Neue Nahrungsmittel werden ausprobiert und Bewegungsmöglichkeiten werden besprochen.
In diese Phase kann frühestens nach zwei Wochen gewechselt werden.

Phase 4:
Die Erhaltungsphase, es werden weiterhin die wichtigsten Regeln eingehalten, die Nahrungsmittelauswahl ist frei, die Teilnehmer erleben eine Stabilisierung des Erfolges im Alltag. Ein gesundes Maß an Bewegung wird beibehalten.